Ich bin Nicky

So geht es los, denn das bin ich

1971 wurde ich geboren, das ist schon eine Geschichte für sich ;-).
Diese folgt später in der Hausgeschichte.
Ich bin Mutter von zwei unglaublich wunderbaren Töchtern.
Melina (19) und Luna (15).
Sie sind schon (fast) erwachsen, puuuhhh beinahe geschafft.
Gott sei Dank, das Ergebnis lässt sich sehen und gleichzeitig,
oh nein…bald sind sie weg und auf ihren eigenen Wegen unterwegs!

Durch und an meinen Kindern habe ich mich an einer meiner großen
♥ensangelegenheiten exzessiv erproben können und das ist die Erziehung.
In einem der berühmten Autogespräche (man hat Zeit, kann seinen
Gedanken nachhängen und Dinge klären, für die sonst so wenig Zeit ist) hat Luna mich mal gefragt: “Du Mama, hast du eigentlich jemals darüber nachgedacht, so ganz normale Erziehungsmethoden bei uns anzuwenden?“
Das war ein Ritterschlag! Doch, dass hatte ich schon.
Bei ihrer großen Schwester….an ihr habe ich geübt und Melina hat mir viele Gelegenheiten zum Üben gegeben.

Vom Grundberuf bin ich Erzieherin.

Ich komme also aus der Pädagogik, allerdings hat mir dies bei meinen eigenen Kindern leider so gar nicht geholfen.
Niemand bringt uns so in den Ausnahmezustand wie das eigene Kind.
Kein Nachbarskind kann das schaffen.
Menschen lernen eigene Anteile von sich in der Trotzzeit ihrer Kinder kennen, die man selbst nicht für möglich gehalten hätte und die man, Gott sei Dank, in keinen Lebenslauf schreiben muss.

Meine zweite Leidenschaft ist die Therapie

Nicht wie es in Deutschland klassisch gearbeitet wird, sondern sehr anders ;-).
Ich freue mich schon so darauf, dir darüber zu erzählen, denn das ist meine Berufung.
Meine Ausbildungen im therapeutischen Bereich habe ich in einem großartigen Institut genossen, dem jipz in Dresden. http://www.jipz.de
Dort habe ich dann auch noch das systemische Aufstellen kennen gelernt und es erwischte mich sofort:
Schockverliebt in diese Wahnsinnsmethode.

2011 habe ich meinem Leben noch mal eine komplett neue Richtung gegeben

Ich bin in das größte Abenteuer meines Lebens geschlittert:
Meine HausGeschichte.
Mein Gefühl ist, dieses ist meine elementare Kerngeschichte, mit allen wahnsinnig intensiven Hochs und den viel zu vielen Tiefs.
In der Zeit bekamen nicht nur wir drei Mädels, sondern auch die HalteStelle ein neues Zuhause somit kann ich sagen, mehr Zuhausegefühl geht für mich nicht. ♥
Ich liebe meine Berufung, es lohnt sich, im Leben nach ihr zu suchen.
Dinge zu tun, die das Herz mit Freude erfüllen und Kraft geben, anstatt zu nehmen.
Zu meinem Glück habe sie gefunden und darf mit ihr arbeiten und dir davon erzählen. 🙂
Ich freue mich auf die Zeit hier mit dir und dass du diesen Weg ein Stück mit mir gehst.
Nicky ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.